Life Cycle Management

Das Auftreten und die Auswirkungen von Obsoleszenz Ereignissen sind eng mit dem Lifecycle der betreffenden Baugruppe, des Produkts oder des Systems, verbunden. Im folgenden Beispiel wird ein Zeitindex von 0 bis 99 verwendet in dem mit der Angabe der Punkte im Lifecycle das Eintreten dieser Ereignisse am wahrscheinlichsten sind.

Aktualisierung der Life Cycle Daten
  • Verwenden Sie die Lifecycle Daten für die Kommunikation mit Herstellern und Kunden

  • Verwenden Sie die Daten, um den Lifecycle von Produkten und Dienstleistungen zu planen und zu aktualisieren

Life Cycle Aktualisierungen 

Der Lifecycle jeder Produktfamilie ist in Bezug auf Länge, Startdatum und Profil einzigartig. Jeder Lifecycle ist asynchron zu dem anderen Lifecycle. smartPCN verwendet eine Standardmethode zur Darstellung des Lifecycles einer Einheit. Neben wichtigen Ereignissen wie Produktionsbeginn, Produktionsende, Verkaufsende und Ende von Service und Reparatur gibt es auch einen Lifecycle-Index von 00 bis 99 auf der Zeitachse.

Der aktuelle Lifecycle Status eines Artikels kann durch diesen Index eindeutig gekennzeichnet werden. Die Daten vergangener Schlüsselereignisse im Lifecycle einer Einheit können in dem smartPCN-Datensatz ergänzt werden. Erwartete Daten für zukünftige Schlüsselereignisse können hinzugefügt und im Laufe der Zeit mit neuen Informationen aktualisiert werden. 

 
 
Logo Alstom
Logo Diehl Controls
Logo Festo
 
 
Logo Siemens
Logo pcn.global
Logo Rutronik
 
 
Logo Würth Elektronik
Logo Phoenix Contact